Background Image

Neues aus dem KIV

  • „ Zulassungssituation bei den für die Bienen relevanten Tierarzneimitteln und die Konsequenzen für die Varroa-Behandlungskonzepte
  • Bienenstockwaage
  • Corona und ihre Wirkung

Einladung

Frau Dr. Harz von der Landwirtschaftskammer NRW dort zuständig für die Bienenhaltung informiert zum Thema:

„ Zulassungssituation bei den für die Bienen relevanten Tierarzneimitteln und die Konsequenzen für die Varroa-Behandlungskonzepte“

Die Angleichung des deutschen Rechts bei der Zulassung von Tierarzneimitteln an das europäische Recht führt zu relevante Änderungen.

Welche Medikamente zukünftig noch zugelassen sind und welche nicht, hat möglicherweise gravierende Konsequenzen für die Varroa- Behandlungskonzepte.

hier geht es weiter....

Der Kreisimkerverein Ennepe Ruhr e.v. betreibt wieder eine Stockwaage.

Mit Hilfe dieser elektronische Stockwaage,lassen sich die Trachtverhältnisse am einfachsten beobachten. Bei dem Bienenstock (Magazinbeute) wird das Gewicht, die Temperatur, der Niederschlag und die jeweilige Luftfeuchtigkeit aufgezeichnet und dreimal täglich auf eine externen Server des Stockwaagenherstellers über das Mobilfunknetz übertragen. So kann der betreuende Imker  die Trachtverhältnisse leichter einschätzen und hilft ihm rechtzeitig die richtigen imkerlichen Entscheidungen zu treffen.

 

 

über diesen Link kommen sie direkt zur Waage....

 

hier geht es weiter....

auf die Kursangebote und mehr....noimage

durch die weltweite Corona-Pandemie sind alle Kurse und Versammlungen und Aktivitäten  eingestellt.

Die Bienenpflege in der aktuellen Situation

Liebe Imkerkolleginnen und -kollegen,

aufgrund der aktuellen, besonderen Situation zur Ausbreitung von COVID-19 wurden zum Schutz vor der weiteren, ungehinderten Ausbreitung des Virus per Allgemeinverfügung eine Vielzahl an Maßnahmen erlassen. In besonders betroffenen Regionen kann es zur Anordnung von Quarantäne oder einer Ausgangssperre kommen. Davon könnten auch Imkereien betroffen sein, die zur Versorgung ihrer Völkerbestände mobil sein müssen.

hier geht es weiter....

Kreis-Imkerverein Ennepe-Ruhr e.V.

Willkommen auf den Seiten des Kreis Imkerverein Ennepe-Ruhr e.V.


Der Kreis -Imkerverein Ennepe-Ruhr e.V. (KIV-EN e.V.) ist die Dachorganisation von vier im Kreis Ennepe Ruhr ansässigen Imkervereinen. Der Kreisimkerverein nimmt die Aufgabe wahr, die in den Vereinen organisierten Imkerinnen und Imker in ihrem Bemühen um eine sachgemäße und erfolgreiche Imkerei und Bienenzucht zu unterstützen.
Diese Aufgabe nimmt der KIV wahr durch:
  • Angebote zur Schulung, Weiterbildung und Beratung von Imkerinnen und Imkern in Fachfragen,
  • die Vertretung der Interessen der Imkerinnen und Imker in der Öffentlichkeit sowie gegenüber Behörden und imkerlichen Verbänden wie dem Landesverband Westfälischer und Lippischer Imker oder dem Deutschen Imkerbund,
  • Öffentlichkeitsarbeit.
Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den aktuellen Aktivitäten des Kreisimkervereins sowie die Kontaktdaten und Hinweise zu den Imkervereinen des Kreises in Ihrer Region. Für weitere Informationen zum KIV wenden Sie sich bitte an den Vorstand.